Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn), Bayern

Aktuelles

Fasten kann der Einstieg in eine gesundheitsförderliche Ernährung sein

Fasten Bearbeitet

© fotolia.com

Nach den närrischen Tagen beginnt die Fastenzeit. Jedes Frühjahr zeigt sich eine neu entdeckte Lust am Abnehmen. Die Möglichkeiten, dieses Ziel einfach und schnell zu erreichen und den inneren Schweinehund möglichst effektiv zu überlisten, scheinen laut Medien nahezu unbegrenzt. Was aber versprechen die Wundertipps zum Abnehmen rund um Fasten und was können sie wirklich halten?
  Mehr

Nachbericht zum Wissenschaftsseminar
Nudging – per Stups gesünder?

Die Veranstaltung "Nudging - per Stups gesünder?" war komplett ausgebucht

© OPUS.MEDIA Bild&Ton GmbH

Nudging – als Stups in eine gewünschte Richtung ist derzeit ein kontrovers diskutiertes Thema. In Zusammenarbeit mit der Universität Bayreuth veranstaltete das KErn am 5. Februar 2019 das Wissenschaftsseminar „Nudging - per Stups gesünder?“ Die Beiträge der Referenten zeigten, dass sich Nudging in der Gemeinschaftsverpflegung und im Alltag von Studierenden zur Gesundheitsförderung einsetzen lässt.   Mehr

FOODTROPOLIS

Logo des Globald Food Summit mit Titel Foodtropolis

Die Zukunft der Landwirtschaft wird zunehmend in unseren Metropolen bestimmt: Urban Farming oder Aquaponic sind fast schon Alltag. Doch wie wird sich die Produktion weiterentwickeln? Darüber diskutieren auf dem Global Food Summit weltweit führende Experten aus Wissenschaft, Industrie, Politik und Verbänden am 20. und 21. März 2019 in der Münchner Residenz.  Mehr

Weitere Beiträge

Ein digitaler Marktplatz für biobasierte Wirtschaftskreisläufe

Logo Digitale Rohstoffbörse für nachhaltige Rohstoffe auf Bild mit Blick auf landwirtschaftliche Nutzflächen

Fotolia-ekkasit919_127595598_M

Immer mehr Branchen setzen bei der Wahl ihrer Ausgangsstoffe für die industrielle Produktion und bei der Energiegewinnung mittlerweile bewusst auf nachwachsende Rohstoffe. Jedoch fehlt bislang eine Marktanbindung, das heißt eine ökonomische Handelsplattform für landwirtschaftliche Erzeuger und für Hersteller von biobasierten Produkten, um Roh- und Reststoffe zu handeln.  Mehr

Digitale Rohstoffbörse für nachhaltige Rohstoffe

Drei Puzzleteile die ineinander passen auf denen Erde, Himmel und Reststoffe abgebildet sind

©M. Schuppich/fotolia.com

Eine digitale Rohstoffbörse bietet einen neuen Ansatz für ein nachhaltiges Rohstoff-management. Erzeugern und Herstellern, auch aus dem Mittelstand, eröffnet sich damit die Chance, am plattformgestützten Handel zu partizipieren – bei gleichzeitig prognostizierbaren Warenwerten. Bereits 2010 hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung die „Nationale Forschungsstrategie BioÖkonomie 2030“ ins Leben gerufen. Deren Ziel ist die vollständige Nutzung nachwachsender Rohstoffe aus land- und forstwirtschaftlicher Produktion.
  Mehr

Apps

Service

Unsere Themenportale

KErn-Newsletter abonnieren

  • Anmeldebutton für den KErn Newsletter "Bayerisches Ernährungsjournal"

KErn-Jahresbericht 2017

  • KErn-Jahresbericht 2017_Collage

Stellenausschreibung

  • Praktikant/-in für den Bereich Wirtschaft und Produktion in Kulmbach
  • Praktikant/-in für den Bereich Wissenschaft in Freising
  • Veranstaltungen

    Zur Zeit keine Einträge

    Zur Veranstaltungsliste im Bildungsportal des StMELF  Externer Link