Bayerische Ernährungstage 2014
Kurzübersicht 3. Bayerische Ernährungstage

„Restlos Gut Essen – nachhaltige Ernährung im 21. Jahrhundert“ lautete das Leitthema der 3. Bayerischen Ernährungstage 2014 in Kulmbach. Neben einem Fachsymposium und der Kinder-Uni standen auch ein Fotowettbewerb und bayernweite Aktionen an den 47 Ämtern und acht Fachzentren für Ernährung und Gemeinschaftsverpflegung auf dem Programm.

Staatsminister Brunner eröffnet die Ernährungstage 2014Zoombild vorhanden

Staatsminister Helmut Brunner eröffnet das Fachsymposium

Fachsymposium in Kulmbach: Start der 3. Bayerischen Ernährungstage 2014
Mit dem Fachsymposium am 27. Juni 2014 fiel der Startschuss der 3. Bayerischen Ernährungstage. Der Bayerische Staatsminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Helmut Brunner, eröffnete das Fachsymposium mit der Präsentation aktueller Studienergebnisse zum Thema „Lebensmittelverluste und Lebensmittelverschwendung in der Wertschöpfungskette". Diese detaillierte Betrachtung war bis jetzt neu in Deutschland. Dr. Rubach vom KErn lieferte im Anschluss einen Überblick samt Erläuterung der Studienergebnisse über Lebensmittelverluste in Bayern. Weiter folgten Fachvorträge und Podiumsdiskussionen zu unterschiedlichen Aspekten des Themas „Wertschätzung von Lebensmitteln“ sowie „Vermeidung von Lebensmittelverlusten“. Dies beinhaltete unter anderem: Wege zur verlustfreien Wertschöpfungskette, Prognosesysteme für den Lebensmitteleinzelhandel, Wege zur Sensibilisierung der Verbraucher für das Thema Lebensmittelverschwendung. Unter den 150 angereisten Teilnehmern der Eröffnung befanden sich renommierte Vertreter unter anderem aus Wissenschaft, Politik und Behörden.
Vorlesung bei der Kinderuni 2014Zoombild vorhanden

Vorlesung bei der Kinder-Uni 2014

Kinder-Uni am 2. Juli 2014 in Kulmbach
Am 2. Juli 2014 erwartete Kinder von 8 bis 12 Jahren ein buntes Lern- und Erlebnisprogramm an der Kinder-Uni in Kulmbach. Hier lernten die jungen Studierenden, auf welche Weise welches Lebensmittel den Körper mit Energie versorgt und alles Wissenswerte rund um das Thema „Lebensmittelver(sch)wendung“. Auf die Theorie folgte die Praxis; drei Einheiten standen hier zur Auswahl: ein Koch- und Backkurs, ein Lernzirkel zur Lebensmittelverschwendung sowie eine spannende Rallye durch das Bäckerei-Museum. 250 junge Studierende erhielten im Rahmen der Kinderuni ihre Bachelor- und Masterurkunden.

Weitere Informationen zur Kinderuni am 2. Juli 2014 in Kulmbach

Zur Bildergalerie der Kinder-Uni

Siegerbild des Fotowettbewerbs, Schriftzug "Hungry" aus weggeworfenen Pausenbroten, Projekt der Klasse 6c der Naabtal Realschule Nabburg Zoombild vorhanden

Siegerbild des Fotowettbewerbs, Schriftzug "Hungry" aus weggeworfenen Pausenbroten

Fotowettbewerb „köstlich und kostbar“
Unter dem Motto „köstlich und kostbar“ riefen das StMELF und das KErn am 1. Mai 2014 dazu auf, Ideen zum Thema „Lebensmittelver(sch)wendung“ abzulichten. Auf einer extra dafür eingerichteten Webseite konnten Fotobegeisterte jeden Alters ihre kreativen Schnappschüsse zu diesem Thema hochladen und von der Netzgemeinde bewerten lassen. Zahlreiche Fotokünstlerinnen und -künstler – vom Profi bis zum Amateur – lockte das spannende Thema an die Kamera. Mit weggeworfenen Pausenbroten hatte die Klasse 6c der Realschule in Nabburg das Wort „HUNGRY“ zusammengebaut und so den Unterschied zwischen Hunger und Überfluss gezeigt. Für die Gewinnerinnen und Gewinner gab es eine Urkunde und ein dickes Lob von Staatsminister Helmut Brunner.
Bayerische Ernährungstage direkt vor Ort
Viele der 47 Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (ÄELF) und acht Fachzentren Ernährung und Gemeinschaftsverpflegung (FZ) boten vom 27. Juni bis 6. Juli 2014 zum Thema Lebensmittelverschwendung Vorträge, Workshops und weitere spannende Aktionen an. Hier konnten die Teilnehmer viel über Lebensmittelwertschätzung, Lebensmittelwegwerfraten und Lebensmittellagerung erfahren. So hat beispielsweise das AELF Roth im Rahmen der Ernährungstage ein Kochduell mit Schülerinnen und Schülern organisiert. JUPO TV, das Jugendportal der Bayerischen Staatsregierung, hat dabei den Köchinnen und Köchen über die Schultern geschaut.

Alle bisherigen Ernährungstage

  • Ernaehrung_verstehen