Kategorie Gemüse
Radieschenblätter-Pesto

Zubereitungszeit: ca. 10 min

Grünes Pesto von Radieschenblättern

Zutaten:

  • 30 g Nüsse deiner Wahl (z. B. Mandeln, Haselnüsse, Cashews etc.)
  • Radieschenblätter von 1–2 Bünden Radieschen
  • 100 ml Pflanzenöl
  • optional 1 TL Meerrettich
  • 30 g Käse (z. B. Parmesan, Bergkäse, Alternativkäse)
  • 1 TL Zitronensaft
  • Gewürze deiner Wahl (z. B. Kümmel, Pfeffer, Cilli, Paprika)

Zubereitung:

  • Wasche die Blätter der Radieschen gründlich und zerkleinere diese grob.
  • Gib die Radieschenblätter gemeinsam mit den Nüssen, Käse, Öl und den restlichen Zutaten in einen Mixer und püriere so lange, bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist.
  • Falls die Masse zu dickflüssig ist, gib noch etwas Öl hinzu.
  • Schmecke das Pesto mit Gewürzen deiner Wahl ab.

Tipp: Das Pesto kannst du auch aus den Blättern andere Gemüsesorten wie Möhren, Kohlrabi, Rote Bete, Fenchel, Brokkoli und Sellerie oder aus Kräutern wie Basilikum oder Salat wie Spinat oder Rucola hergestellt werden. Die Blätter von Rhabarber, Kartoffeln, Tomaten, Bohnen oder Gurken sind giftig und sollten nicht verzehrt werden.