Nachhaltigkeitsstrategien für die bayerische Lebensmittelwirtschaft
BVE-Regionalinitiative Nachhaltigkeitsförderung für die Ernährungswirtschaft geht in Bayern in die nächste Runde

Logo Nachhaltigkeitsstrategien für die bayerische Lebensmittelwirtschaft

Berlin, 7. April 2017: Die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) veranstaltete zusammen mit dem Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn) und der Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten am 30. Mai 2017 in München die Informationsveranstaltung „Nachhaltigkeitsstrategien für die bayerische Lebensmittelwirtschaft“. Damit geht die BVE-Regionalinitiative, die besonders kleine und mittelständische Lebensmittelhersteller in ihrem Nachhaltigkeitsengagement fördern soll, in die nächste Runde.

„Wir freuen uns sehr mit so engagierter Unterstützung in Bayern nun unser Ziel fortführen zu können und die Nachhaltigkeitsleistungen der Lebensmittelhersteller sichtbar zu machen. Zentrale Herausforderung für die Unternehmen ist es nämlich, aus vielen nachhaltigen Maßnahmen eine Nachhaltigkeitsstrategie zu entwickeln.“ kommentiert BVE-Geschäftsführerin Stefanie Sabet.
Unternehmen konnten auf der halbtägigen Informationsveranstaltung viele aktuelle Fragen zu diesem Thema adressieren: Was bedeutet es, Nachhaltigkeit als Unternehmenspolitik in allen Geschäftsbereichen und Stufen der Wertschöpfung zu verankern? Wie soll das Unternehmen kommunizieren, wo und wie sich für mehr Nachhaltigkeit engagieren? Wie soll mit den Anforderungen von Großkunden, Geldgebern und Verbrauchern umgegangen werden? Die Veranstaltung gab Lebensmittelherstellern praxisnah Hilfestellung bei der Entwicklung einer eigenen Nachhaltigkeitsstrategie.
Das Programm zur Veranstaltung finden Sie unter: