Bereich Ernährungswirtschaft und Produktion
Qualifizierungen

Koch Michael Kohlmann (rechts) erklärt den angehenden Gewürz-Sommeliers, welche Unterschiede es bei den verschiedenen Pfeffersorten gibt.

„Sommelier“ ist mittlerweile ein Titel und nicht mehr nur das französische Wort für Weinkellner. Über die Person, die diesen Titel trägt, sagt er aus, dass sie sich in besonderer Weise mit einem speziellen Produkt auseinandersetzt. Doch auch bei vielen anderen Genussmitteln wie z.B. Käse, Gewürze oder Edelbrände fehlt bei Erzeugern, Verarbeiter oder dem Handel oft tieferes Fachwissen.

Mit drei Qualifizierungsreihen bieten das KErn und der Cluster Ernährung Fachkräften aus der Ernährungswirtschaft die Möglichkeit sich tiefgründiges, sowohl theoretisch, als auch praktisch, Wissen anzueignen.

Schwerpunkte & Projekte

Im Fokus

Rückblick Landesjägertag 2016 in Kulmbach: "Jagd – die schmeckt"

KErn beim Landesjägertag 2016 in Kulmbach

Auf der landesweiten Jahreshauptversammlung des Bayerischen Jagdverbandes in Kulmbach wurde rund 600 Teilnehmern ein breites Angebot jagdspezifischer Themen präsentiert. Eine ansprechende Vortragsreihe rund um die kulinarische Seite lockte viele Interessierte in die Gewürzbibliothek, bei der auch die Qualifizierung zum Gewürz-Sommelier mit dem Thema "Würzig & Wild - Gewürzkombinationen zum Wildbret" vorgestellt wurde.  Mehr

Food-Pairing und Food-Completing – Neue Inspiration für Köche

Dr. Manuela Mahn (2. v. r.) und Alexander Lodner (3. v. r.) richten die Ziegenfrischkäsecremesuppe mit Brunnenkressemousse, -pesto und -öl gemeinsam mit den Teilnehmern an.

Mit den Aromen spielen: Neues kombinieren, Kontraste aufbauen und Harmonien schaffen. Die Referenten Dr. Manuela Mahn und Alexander Lodner nahmen die Teilnehmer mit in die Welt der Aromakombinationen und Aggregatzustände sowohl in der Theorie, als auch in der Praxis z.B. bei einer Ziegenfrischkäsecremesuppe mit Brunnenkressemouse, Brunnenkressepesto und Brunnenkresseöl.  Mehr

Informationsmaterialien

Gewürz-App

  • Logo Gewürzapp