Nr. 2024-17 / AZ: 0302
Geschäftsführerin / Geschäftsführer (m/w/d) Cluster Ernährung

Die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) in Freising-Weihenstephan ist das Wissens- und Dienstleistungszentrum für die Landwirtschaft in Bayern. Sie ist eine dem Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Forsten und Tourismus unmittelbar nachgeordnete staatliche Behörde, deren Institute und Abteilungen Aufgaben in der anwendungsorientierten Forschung und Entwicklung, im Versuchswesen, im Hoheitsvollzug und in der Aus- und Fortbildung obliegen. Das Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn) bündelt das Wissen rund um das Thema Ernährung in Bayern.


Der Cluster Ernährung am KErn ist ein kompetenter Partner, wenn es darum geht, regionale Kreisläufe aufzubauen und Wertschöpfungsketten zu stärken. Er bietet Qualifizierungen und Schulungen für das Ernährungshandwerk sowie die Ernährungswirtschaft und befasst sich mit Zukunftsthemen wie „Alternative Proteinquellen“ und den entsprechenden Szenarienentwicklungen. Mit dem Startup Förderprogramm food collegen setzt sich der Cluster Ernährung engagiert für bayerische Gründerinnen und Gründer ein. Das experimentelle Food Lab bringt Akteure aus Industrie, Handwerk und Gastronomie mit der Wissenschaft und Forschung zusammen. Der Cluster Ernährung ist Bestandteil der Cluster-Offensive Bayern der Bayerischen Staatsregierung (federführend zuständig: Wirtschaftsministerium (StMWi), Ressortzuständigkeit: StMELF).

Am Standort Kulmbach ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Geschäftsführerin / Geschäftsführer (m/w/d) Cluster Ernährung


Vollzeit, unbefristet zu besetzen.

Ihre zukünftige Tätigkeit

  • Sie bieten Service für fachliche Anfragen rund um die Themen Innovation, Regionalität, Qualifizierungen, Projekt- sowie Start-up-Förderung im Bereich der Ernährung.
  • In Ihrer Verantwortung steht der rechstverbindliche Betrieb und auch die kontinuierliche strategische Weiterentwicklung des Clusters.
  • Sie stehen im engen Dialog mit Ihren Stakeholdern: der Ernährungswirtschaft, dem Handwerk, Handel, Wissenschaft und Gründern wie der Verwaltung und den zuständigen Ministerien.
  • Sie haben die Dienst- und Fachaufsicht über eine Mitarbeitende in der Geschäftsstelle des Cluster Ernährung (aktuell 3 weitere Projektkräfte).
  • Sie bereiten Sitzungen, Workshops und Veranstaltungen inhaltlich vor.
  • Akquise & Management von Projekten sowie die organisatorische Pflege der Homepage und Printmedien gehören ebenfalls zu Ihrer Verantwortung.
  • Sie erstellen Kostenkalkulationen, steuern Digitalisierungsprozesse, kümmern sich um Verträge und erstellen Berichte.

Wir erwarten

  • Abschluss als Master in Agrarökonomie, Agrarwissenschaft oder Ernährungsökonomie bzw. vergleichbaren Studiengängen (bei ausländischem Abschluss: Nachweis über die Anerkennung des Bildungsabschlusses in Deutschland)
  • bei nachweislichen Erfahrungen im Bereich wissenschaftlicher Projektakquise im Ernährungsbereich, Geschäftsführung bzw. Förderabwicklung/Fundraising können sich auch Absolventen anderer Studiengänge bewerben
  • Führungs- und Berufserfahrung mit nachweisbarem Erfolg in einem vergleichbaren Aufgabenfeld
  • Entscheidungsvermögen und ausgeprägte Planungs- und Organisationsfähigkeit
  • Freude an der Arbeit mit Menschen
  • ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, Präsentationsstärke, gewinnendes Auftreten, hohes Organisations- und Verhandlungsgeschick
  • konzeptionelles, strategisches und wirtschaftliches Denken und Handeln
  • persönliches Engagement, Belastbarkeit und Kompetenz in der Netzwerkarbeit sowie im Stakeholder-Management

Wir bieten

  • eine Eingruppierung, je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen, bis Entgeltgruppe 13 TV-L
  • Mitwirkungs- und Gestaltungsmöglichkeit
  • interessante Leitungstätigkeit
  • motivierte und engagierte Kolleginnen/Kollegen
  • begrenztes Homeoffice
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildung im fachlichen Bereich

Interessiert?

Dann bewerben Sie sich bitte per E-Mail (ausschließlich pdf-Dateien) unter Angabe der Stellenausschrei-bungsnummer mit den üblichen Unterlagen (u.a. tabellarischer Lebenslauf, Kopien von Zeugnissen, Fortbildungsnachweisen, evtl. dienstlichen Beurteilungen).
Bei im Wesentlichen gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber bevorzugt. Die LfL hat sich zum Ziel gesetzt, den Frauenanteil zu erhöhen, und fordert deshalb ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Auf das Antragsrecht zur Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten wird hingewiesen. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die vollständige Wahrnehmung der Aufgabe sichergestellt ist.
Reisekosten für Vorstellungsreisen werden nicht erstattet.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 29.02.2024 an:

Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft
Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn)

Frau Christine Röger
Hofer Str. 20
95326 Kulmbach

Tel.: 09221/40782-230
E-Mail: poststelle@kern.bayern.de