Einfach erklärt
Das Kompetenz‧Zentrum für Ernährung in leichter Sprache

Über das KErn

KErn ist eine Abkürzung und heißt:
Kompetenz‧Zentrum für Ernährung.
Kompetenz heißt:
Jemand kennt sich besonders gut mit etwas aus.
Bei uns gibt es viele Informationen zum Thema Ernährung.
Mit Ernährung ist Essen und Trinken gemeint.
Das KErn gehört zur Landes‧Anstalt für Land‧Wirtschaft.
Eine Landes‧Anstalt ist eine Behörde.
Dort arbeiten auch viele Fach‧Leute zum Thema
Land‧Wirtschaft und Ernährung.
Das KErn ist auch Teil vom Staats‧Ministerium
für Ernährung, Land‧Wirtschaft und Forsten.
Ein anderes Wort für Forsten ist Wald.
Das Staats‧Ministerium für
Ernährung, Land‧Wirtschaft und Forsten
ist ein Teil von der Regierung von Bayern.
Die Abkürzung für Staats‧Ministerium für Ernährung,
Land‧Wirtschaft und Forsten ist StMELF.
Das KErn sammelt Informationen zum Thema Ernährung in Bayern.
Mit sammelt ist hier gemeint:
Das KErn sucht die Informationen zusammen
und schreibt sie auf.
Das KErn fasst die Informationen zusammen
und stellt diese zur Verfügung.
Das heißt:
So können die Informationen dann von anderen Menschen gelesen werden.
Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schreiben auch dünne Bücher.
Und benutzen dafür die Informationen.
Das Fach‧Wort für diese Bücher ist Kompendien.
Diese Bücher sind für Fach‧Leute geschrieben.
Damit können sie gut arbeiten.
Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter machen auch Flyer aus den Informationen.
Ein Flyer ist ein kurzer Text.
Im Text stehen zum Beispiel nur die
wichtigsten Informationen.
Das KErn plant und macht auch Vorträge über Ernährung.
Und macht auch verschiedene Projekte zum Thema Ernährung.
Bei einem Projekt arbeiten verschiedene Menschen zusammen.
Die Menschen haben alle das gleiche Ziel.
Ein Ziel von einem Projekt kann zum Beispiel sein:
Man will ein Heft zum Thema Ernährung für Kinder schreiben.
Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter machen auch
Flyer zum Thema Ernährung.




Der Leiter vom KErn heißt Guido Winter.
Der Leiter ist der Chef vom KErn.

Wie ist das KErn aufgebaut?

Das KErn hat 3 Abteilungen.
Diese kümmern sich um verschiedene Themen.
Und sind für verschiedene Ziel‧Gruppen zuständig.
Das sind die drei Abteilungen:
  • Abteilung für Wissenschaft
  • Abteilung für Wissens‧Transfer
  • Abteilung für Ernährungs‧Wirtschaft und Produktion
Was macht jede von den Abteilungen?
Das wird im Text für die Abteilung genauer erklärt.
Sie interessieren sich für eine Abteilung?
Und wollen mehr darüber erfahren?
Dafür können Sie auf den Namen von der Abteilung klicken.
Dann können Sie den Text dazu lesen.

Ziel vom KErn

Das KErn möchte über Ernährung informieren.
Das KErn möchte dabei helfen:
- Alle Menschen sollen sich gesund ernähren.
- Alle Menschen sollen wissen, wie wertvoll Lebens‧Mittel sind.

Lebens‧Mittel sind zum Beispiel:
Kartoffeln, Obst, Gemüse oder Fleisch.
Aber auch Brot und Nudeln sind Lebens‧Mittel.
Haben Menschen in ihrer Arbeit mit Ernährung zu tun?
Dann sind diese Informationen für sie besonders wichtig.
Uns vom KErn ist auch die Nachhaltigkeit sehr wichtig.
Nachhaltigkeit heißt:
Menschen und Tiere sollen auf der Erde gut leben können.
Dafür muss die Erde gut geschützt werden.
Dazu gehört zum Beispiel:


Alle Menschen sollen sparsam mit Trink‧Wasser umgehen.
So kann es mehr Wasser für Menschen und Tiere geben.

Alle Menschen sollen weniger Lebens‧Mittel wegwerfen.

Alle Menschen sollen Lebens‧Mittel aus der Umgebung kaufen.
Diese Lebens‧Mittel sind frischer.
Und besser für die Umwelt.
Ein Grund dafür ist zum Beispiel:
Die Lebens‧Mittel müssen nicht soweit gefahren werden.
Wir vom KErn setzen uns für Nachhaltigkeit ein.
Und wir erklären verschiedenen Ziel‧Gruppen,
wie wichtig Nachhaltigkeit ist.
Eine Ziel‧Gruppe ist eine Gruppe von Menschen.
Für jede Gruppe kann man Informationen ein bisschen anders erklären.
Nachhaltigkeit kann man Kindern zum Beispiel anders erklären wie Erwachsenen.
Dafür machen wir verschiedene Texte.
Und schreiben wichtige Informationen auf.
Alle Menschen sollen sich gesünder und besser ernähren.
Dafür entwickeln wir auch neue Dinge.
Das Fach‧Wort dafür ist Innovation.

Aufgaben vom KErn

Wir suchen wichtige Informationen über Ernährung heraus.
Und schreiben die Informationen auf unsere Internet‧Seite.
Zum Beispiel benutzen Ämter für Ernährung unsere Informationen.
Mit diesen Informationen können Fach‧Leute
wichtige Sachen entscheiden.
Die Ämter für Ernährung benutzen unsere Informationen.
Damit erklären sie Bürgerinnen und Bürgern
gesunde Ernährung.
Wir machen auch Veranstaltungen,
die Menschen besuchen können.
Veranstaltungen können zum Beispiel Vorträge von Fach‧Leuten sein.
Dort informieren wir zum Beispiel
über gesunde Ernährung.
Wir vom KErn legen auch Leitlinien fest.
Leitlinien sind Handlungs‧Empfehlungen für eine bessere Ernährung.
Zum Beispiel für ältere Menschen.
Handlungs‧Empfehlungen sind so ähnlich wie Regeln.
Sie sollen den Menschen helfen.

Stand‧Orte vom KErn

Das KErn hat 2 Stand‧Orte.
Das heißt, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten an 2 verschiedenen Orten.
Unser Haupt‧Stand‧Ort ist in Kulmbach.
Kulmbach ist eine Stadt in Oberfranken.
Die genaue Adresse vom KErn in Kulmbach ist:
Hofer Straße 20.
Der zweite Stand‧Ort ist Freising.
Freising ist eine Stadt bei München.
Die genaue Adresse vom KErn in Freising ist:
Am Gereuth 4.
Übersetzt von sag’s einfach – Büro für Leichte Sprache, Regensburg.
Geprüft von der Prüfgruppe einfach g`macht, Abteilung Förderstätte,
Straubinger Werkstätten St. Josef der KJF Werkstätten g GmbH.
Die gezeichneten Bilder kommen von der © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V.,
Illustrator: Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.
Die Fotos und Logos kommen vom KErn Kulmbach.